, Weilenmann Daniel

F Junioren (a & b)

Weiter Fortschritte gemacht!

Wer Begeisterung und Leidenschaft für den Fussball einmal hautnah miterleben möchte, muss einmal an einem Training oder noch besser Turnier der F-Junioren vorbeikommen. Diesen Herbst nahmen die Fa-Junioren unter der Leitung von Thomas Furter & Simone Baldin an zwei solchen Turnieren teil, zum Teil mit Unterstützung einiger Fb-Junioren. Mit vollem Engagement gingen die Kinder unter den Anfeuerungsrufen der Eltern zur Sache. Und schaue da, im Gegensatz zum letzten Jahr als das Team an den Turnieren eher unten durch musste, konnten nun auch resultatmässig Erfolge gefeiert, viele Tore und super Torhüterparade bejubelt werden. Fussballtechnisch sind die Fortschritte erkennbar. Macht weiter so, bleibt am Ball und trainiert weiter. Die Entwicklung geht definitiv in die richtige Richtung. Leider werden die Halltenturniere diesen Winter vermutlich allesamt ausfallen. Das ist bedauerlich, sind diese Turniere aus der Optik der Kinder doch immer sehr beliebt. Die Hoffnung ist jedoch da, dass dann im Frühling wieder an 2-3 Turnieren im Freien teilgenommen werden kann. 

Die Fb-Junioren unter der Leitung von Ari Signorell & Seraphin Dick hatten in Bezug auf Turnierteilnahmen diesen Herbst etwas Pech bezüglich kurzfristiger Absagen. Für den Frühling ist aber auf jeden Fall ein Heimturnier für das Fb geplant, so wie es diesen Herbst für das Fa der Fall war. Der Trainingsbetrieb ruht unterdessen gezwungenermassen. Wir hoffen aber sehr, dass es die Lage schon bald wieder zulässt, weiterzumachen. Da Ari Mitte Januar jedoch ab Mitte Januar 2021 für ca. 4 Monate in die Rekrutenschule muss und Seraphin mangels Zeit etwas zurücktreten möchte, wird es auf dem "Trainerposten" der Fb-Junioren ab Wiederaufnahme des Trainings einen Wechsel geben. Luca Alini wird übernehmen. Das freut uns sehr. Luca ist 21 Jahre alt und selber Fussballer bei uns in der 1. Mannschaft. Bis jetzt hat er die Cb-Junioren trainiert, welche nun mangels Spieler jedoch mit dem Ca zusammengelegt werden müssen. 

Der Verein versucht regelmässig darüber zu informieren, wie es in diesen unsicheren Zeit betreffend Trainingsbetrieb weitergeht. Es ist allen klar, dass gerade die Jüngsten in unserem Verein wenn möglich ziemlich rasch wieder von der Leine gelassen werden müssen. Denn wie gesagt, praktisch nirgend ist die Leiden schaft und die Begeisterung für die Teamsportart Fussball so hoch wie in diesem Alter. Wenn es dann wieder konkret werden sollte mit dem Training werden sich die entsprechenden Trainer bei den Eltern/Spieler über die Details direkt melden. 

Die Freude an unseren F-Junioren ist gross und es macht uns von Vereinsseite Spass ihnen in der Ausübung ihres Hobbies zuzuschauen und sie zu unterstützen. Hoffen wir, dass es bald wieder etwas im normaleren Rahmen möglich sein wird. 

Juniorenobmann, im Namen aller F-Juniorentrainer